Kopiert den Code und fügt ihn in ein Widget/Html Modul Eurer Jimdo Page... Ersetzt diese Info durch Euren eigenen Text
16.05.2019

EINTRAGUNG IN DAS EHRENBUCH


 

 

 

 

 

Am 14. Mai 2019, dem Datum der Verleihung des LübischenStadtrechts 1250, lud die Universitäts- und Hansestadt Greifswald zum Stadtempfang in die Stadthalle ein. Sie würdigte an diesem Tag außergewöhnliche Leistungen und hervorragendes ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Stadt. Zu den Geehrten gehörte Frau Möller, unsere Ehrenamtliche im Kinderhaus Blauer Elefant. Die Präsidentin der Stadt hielt folgende Laudatio:

Sehr geehrte Frau Sabine Möller, seit 2005 engagieren Sie sich ehrenamtlich im Kreisverband Vorpommern-Greifswald des Deutschen Kinderschutzbundes.

Ein konkretes Projekt des Vereins blickt mittlerweile auf eine gute zehnjährige Erfolgsgeschichte zurück – der Kindermittagstisch. Der Kindermittagstisch wurde initiiert, um Kindern unserer Stadt zu einem ausreichenden und altersgerechten warmen Mittagessen zu verhelfen.

Als Projektleiterin „Gesunde Ernährung“ gehören Sie zu den Wegbereitern.

Wir alle wissen um die Bedeutung gesunder Ernährung für unser Leben. Unermüdlich und selbstlos widmen Sie sich dem Anliegen, Kinder an eine gesunde Ernährung heranzuführen und sie dafür zu begeistern.

Und genau das gelingt Ihnen Woche für Woche im Kinderhaus „BLAUER ELEFANT“ in bemerkenswerter Weise. Seit 2012 betreuen Sie zuverlässig und mit sehr viel Herz zweimal wöchentlich Kinder in der offenen Freizeitarbeit.

Bei Ihnen lernen die Mädchen und Jungen in einer liebevollen Atmosphäre zum Beispiel

  • die Frischeküche von Fertigprodukten zu unterscheiden,

  • wie gut natürlicher Geschmack sein kann,

  • welche Herkunft frische Produkte haben.

Mit Umsicht sorgt Frau Möller dafür, dass sich die Kinder über das gemeinsame Kochen, Backen und Essen hinaus gemeinschaftlich betätigen und spielen. Spaß und Freude stehen bei allen Aktivitäten im Vordergrund. Sie unterstützen damit wesentlich die individuelle Entwicklung der Ihnen anvertrauten Kinder.

Gern zitiere ich aus dem Vorschlagsschreiben: „… Von ihren Kinderköchen wird sie geliebt, weil sie zuverlässig und verantwortungsvoll handelt, weil sie herzliche Beziehungen aufbaut und Verständnis zeigt. … Kann Kinderschutz besser sein? ...“

Sehr geehrte Frau Sabine Möller, ich gratuliere Ihnen im Namen der Bürgerschaft der Universitäts- und Hansestadt Greifswald herzlich zu Ihrer heutigen Ehrung mit der Eintragung in das Ehrenbuch unserer Stadt.